Positiven Wandel bewirken: SparkOptimus wird B Corp

Positiven Wandel bewirken: SparkOptimus wird B Corp
SparkOptimus-TeamKatja Knox
Geschrieben von
Katja Knox
Das SparkOptimus-Blog-Team
26. März 2024

Wir freuen uns, bekannt zu geben, dass SparkOptimus offiziell eine B-Corp geworden ist und sich damit einer wachsenden Gruppe von mehr als 8.000 Unternehmen weltweit anschließt, die ihr Geschäft neu erfinden, indem sie nicht nur den Profit, sondern auch den Zweck verfolgen! Für uns ist die B-Corp-Zertifizierung eine großartige Anerkennung unseres langjährigen Engagements für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung und die Nutzung von Unternehmen als Kraft für das Gute - etwas, das seit dem ersten Tag im Mittelpunkt unseres Ethos steht.

Tessa van Soest, Direktorin von B Lab Benelux, sagte: "SparkOptimus in der B Corp-Gemeinschaft begrüßen zu können, ist sehr aufregend. Ihr Engagement für eine andere Art des Wirtschaftens wird eine Inspiration für andere sein und wirklich dazu beitragen, die Idee zu verbreiten, dass wir den Erfolg in der Wirtschaft neu definieren können, indem wir die Menschen und den Planeten genauso berücksichtigen wie den Profit.

Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung: Eine SparkOptimus-Tradition

SparkOptimus hat sich schon immer für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung eingesetzt. Das ist nicht nur ein Slogan, sondern die Art und Weise, wie wir unsere Projekte angehen. Dieses Engagement geht über unsere Arbeit hinaus - es prägt unsere Unternehmenskultur und fördert ein Team, das mit Leidenschaft einen positiven Einfluss ausüben möchte.

Alexandra Jankovich, Mitbegründerin und Senior Partner, sagte: "SparkOptimus hat sich schon immer für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung eingesetzt. Dieses Engagement spiegelt sich in unserem ganzheitlichen Ansatz zur Unternehmenstransformation wider, bei dem wir Lösungen bevorzugen, die nicht nur innovativ, sondern auch nachhaltig und gerecht sind. Wir gehen über die bloße Entwicklung dieser Lösungen hinaus - wir unterstützen unsere Kunden auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit durch unsere Expertise in den Bereichen Digitalisierung, Daten und KI. Die B-Corp-Zertifizierung ist eine großartige Anerkennung für unsere langjährigen Absichten und unser Engagement für diese Werte."

Hidde van Manen, Managing Partner bei SparkOptimus, sagte: "Ich bin persönlich sehr begeistert, dass wir uns als Unternehmen dazu verpflichtet haben, neben dem Gewinn auch den Zweck in den Vordergrund zu stellen. Ich bin auch begeistert, dass wir unseren Kunden helfen, sich inmitten großer Umwälzungen anzupassen und zu gedeihen. Der Beitritt zur B-Corp-Bewegung ist eine großartige Möglichkeit für uns, unsere Auswirkungen zu verfolgen, und zwingt uns dazu, auch unsere eigenen Geschäftspraktiken zu verbessern."

Unsere B Corp-Reise: Hervorheben, was wir am besten können

Bei der Erlangung des B-Corp-Status ging es nicht nur darum, ein Abzeichen zu erhalten, sondern auch darum, unsere bestehenden Praktiken zu festigen und uns weiterzuentwickeln, während wir auf unserem bestehenden Fundament aufbauen. Wir sind stolz darauf, dass Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung jetzt noch stärker integriert sind, insbesondere durch...

- In Menschen investieren: Das Wohlergehen und die berufliche Entwicklung unserer internen und unserer Kundenteams haben für uns weiterhin Priorität. Dieses Engagement erstreckt sich nicht nur auf regelmäßige Nachhaltigkeits- und DE&I-Schulungen, einen umfassenden Ethikkodex und einen starken Fokus auf das Wohlbefinden der Mitarbeiter, einschließlich des uneingeschränkten Zugangs zu psychologischen Beratungen, sondern auch darauf, die Teams unserer Kunden mit den Fähigkeiten und dem Wissen auszustatten, die sie benötigen, um erfolgreich zu sein und ihre Organisationen zu stärken und zukunftssicher zu machen.

- Förderung von Vielfalt und Integration: Wir setzen uns aktiv für Vielfalt, Gleichberechtigung und Eingliederung ein, z. B. durch die Unterzeichnung der SER-Diversity-Charta und die Förderung einer Unternehmenskultur, in der die einzigartigen Perspektiven aller Mitarbeiter gewürdigt und genutzt werden. Dieses Engagement spiegelt sich in unserer Belegschaft wider: Fast 50 % unserer Berater und 50 % unseres Managementteams sind Frauen.

- Wir gestalten eine nachhaltige Zukunft: Nachhaltigkeit ist ein Eckpfeiler der modernen Wirtschaft, und es ist uns ein Anliegen, Unternehmen bei diesem Wandel zu unterstützen. Wir minimieren nicht nur unsere eigenen Umweltauswirkungen, sondern unterstützen auch unsere Kunden auf ihrem Weg zur Nachhaltigkeit. Ein Beispiel dafür ist die jüngste Zusammenarbeit mit Henkel: Wir unterstützten das Unternehmen bei der weltweiten Einführung nachhaltiger Haushaltspflegeprodukte und lieferten umsetzbare Schritte, um sich als Branchenführer zu positionieren und das Verbraucherverhalten positiv in Richtung Nachhaltigkeit zu beeinflussen. Dies entspricht sowohl den Zielen von Henkel als auch unserem eigenen Engagement, nachhaltige Praktiken zur neuen Norm zu machen.

- Wir geben der Gemeinschaft etwas zurück: Wir unterstützen die Gemeinden, in denen wir tätig sind, aktiv, indem wir Zeit und Ressourcen für wohltätige Organisationen und Freiwilligeneinsätze aufwenden. Besonders stolz sind wir auf die Zusammenarbeit mit VluchtelingenWerk Nederland bei der Entwicklung der Website RefugeeHelp.com, einer speziell für ukrainische Flüchtlinge in den Niederlanden konzipierten Plattform. Dieser Prozess umfasste auch die Zusammenarbeit mit anderen führenden digitalen Anbietern und verschiedenen Organisationen und Regierungsstellen. Die Wirkung war sofort spürbar: Innerhalb der ersten Tage verzeichnete RefugeeHelp.com über 65.000 Nutzer und 10.000 Zugriffe, wobei die tägliche Nutzung in die Tausende geht. Die Nutzerzufriedenheit war unglaublich hoch, mit einem Net Promoter Score (NPS) von 60 unter den russischen und ukrainischen Flüchtlingen. Hunderte von Flüchtlingen erhielten Zugang zu kostenloser zahnärztlicher Versorgung durch eine kooperierende Zahnärztekette, und Hunderte von Arbeitsgesuchen wurden über Refugeework.nl eingereicht, eine vernetzte Plattform, die Arbeitgeber und Arbeitssuchende mit Fluchthintergrund über ein qualifikationsbasiertes Matching zusammenbringt und an der wir gemeinsam mit VluchtelingenWerk Nederland und der Start Foundation gearbeitet haben. Die positive Wirkung erreichte sogar das niederländische Parlament, wo RefugeeHelp als Anlaufstelle für ukrainische Flüchtlinge erwähnt wurde. Angesichts des Erfolgs wurde RefugeeHelp innerhalb eines Jahres zur Anlaufstelle für alle Flüchtlinge, die in den Niederlanden Informationen und Unterstützung suchen, und nicht nur für die aus der Ukraine.

Ein Aufruf zum Handeln: Gemeinsam eine bessere Zukunft gestalten

Unsere B-Corp-Zertifizierung ist nicht nur ein Symbol für unsere Leistungen, sondern auch ein Aufruf zum Handeln - eine Erinnerung daran, dass unsere Arbeit noch lange nicht getan ist und unser Auftrag aktueller denn je ist. Gemeinsam mit unseren Kunden, Partnern und der breiteren Öffentlichkeit setzen wir uns für eine Zukunft ein, in der jede Geschäftsentscheidung unter Berücksichtigung ihrer nachhaltigen Auswirkungen auf die Welt getroffen wird.

Im Einklang mit dieser Verpflichtung verpflichten wir uns, unsere derzeitigen Bemühungen nicht nur aufrechtzuerhalten, sondern auch auszubauen, indem wir beispielsweise gemeinnützigen Organisationen oder Sozialunternehmen, die mit unserem Auftrag übereinstimmen, kostenlose Beratungsdienste anbieten. Darüber hinaus wollen wir unsere Aktivitäten zum Wissensaustausch durch die Veröffentlichung von mehr Artikeln, Fallstudien und Ressourcen ausbauen.

Diese Bemühungen zielen darauf ab, unser Publikum zu befähigen, nicht nur Best Practices zu übernehmen, sondern auch nachhaltige Geschäftspraktiken einzuführen, die einen positiven Beitrag zu unserem Planeten leisten. Mit diesen Initiativen unterstreichen wir unser Engagement, nicht nur mit gutem Beispiel voranzugehen, sondern auch dafür zu sorgen, dass unsere gemeinsame Reise in Richtung Nachhaltigkeit umfassend, informiert und wirkungsvoll ist.

Sie wollen mit Leidenschaft einen positiven Wandel herbeiführen? Das sind wir auch. Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf, um Möglichkeiten der Zusammenarbeit auszuloten, und lassen Sie uns gemeinsam eine positive Wirkung erzielen!

Alexandra Jankovich
Mitbegründer & Senior Partner

Sind Sie bereit, Ihr Unternehmen zu verändern? Entdecken Sie mit unserem 1-wöchigen Scan, wie das geht.